Rostocker Heimstiftung
Rostocker Heimstiftung

Aktuelles und Pressebeiträge

v.l.n.r.: Anne Pönisch und Eileen BorgmannWer in seinen Bewegungen eingeschränkt ist, verharrt häufig lange Zeit in derselben Position. Hierbei steigt die Gefahr von Dekubitus, einer wunden Hautstelle, stark an. Das Pflegeheim Reutershagen nimmt aktuell als einzige Einrichtung aus Mecklenburg-Vorpommern an einem bundesweiten Praxisprojekt teil, das den national gültigen Expertenstandard zur Dekubitusprophylaxe auf den Prüfstand stellt. Leiterin für das Projekt bei der Rostocker Heimstiftung ist Anne Pönisch, Qualitätsmanagement: „Expertenstandards legen fest, welche Voraussetzungen eine qualitativ gute Pflege nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und aufgrund der Erfahrungen in der Praxis erfüllen muss. Das Ziel des Projektes besteht in der Optimierung der alltäglichen pflegerischen Prozesse und in einer effektiven Aufklärung zur Vermeidung von Dekubitus.“

Ausfahrt zur Hanse Sail 2017Seit 27 Jahren wird in Rostock und Warnemünde die Hanse Sail durchgeführt bei der sich aus aller Herren Länder große und kleine Segler auf der Ostsee und im Rostocker Stadthafen treffen. Trotz des wechselhaften Wetters strömten auch in diesem Jahr zahlreiche Gäste aus Nah und Fern an die Kaikanten von Rostock & Warnemünde.

Sommerfest KühlungsbornAm 2. August fand das diesjährige Sommerfest in unserem PflegeWohnPark Kühlungsborn statt. Nach einer kurzen Begrüßung aller Gäste durch Einrichtungsleiter Robert Scherfchen und Ergotherapeutin Stefanie Duwe wurde mit einem Cocktail gemeinsam auf einen geselligen Nachmittag angestoßen. Im Anschluss startete Entertainer Harry Hansen sein Programm gemixt aus guter Musik und lockerer Unterhaltung.

Stadtteilfest in Groß KleinAm Samstag, den 01. Juli fand das alljährliche Groß Kleiner Stadtteilfest statt und auch die Rostocker Heimstiftung war wieder mit dabei. Für Groß und Klein wurde unter anderem eine Fühlstrecke durch unser Betreuungsteam vorbereitet mit den unterschiedlichsten Materialien. Dazu ließen es sich unsere fleißigen Bewohnerinnen und Bewohner nicht nehmen, selbstgefertigte Körbe vor Ort an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. Unser hauseigener Chor „Die Ostseemöwen“ war auch mit von der Partie und bereicherte das musikalische Programm.

v.l.n.r.: Dörte Holzke, Sergio Achilles, Dr. Wolfgang NitzscheAm Mittwoch, dem 28. Juni, haben das Institut Lernen und Leben e.V. und die Rostocker Heimstiftung gemeinsam den ersten Spatenstich für den Neubau einer Kita in Groß Klein vorgenommen. Die neue Kita wird direkt neben dem PflegeWohnPark in Groß Klein entstehen. Durch diese Nähe soll gemeinsam generationenübergreifend gearbeitet werden. Dass diese Form der pädagogischen Arbeit sowohl Groß als auch Klein zugutekommt, weiß Sergio Achilles, Geschäftsführer Institut Lernen und Leben e.V.: „In unseren Stralsunder Einrichtungen leben wir das generationenübergreifende Konzept schon viele Jahre erfolgreich. Auf spielerische Art und Weise soll der Austausch der Generationen gefördert und zum gegenseitigen ‚voneinander lernen‘ und ‚miteinander leben‘ angeregt werden“.

Pressebeiträge

Sie finden nachfolgend Artikel und Beiträge regionaler Medien. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Anschauen!


erschienen: OZ
Erscheinungsdatum: 29.06.2017


erschienen: „Echt-Magazin“, Ausgabe 2/2017.
Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (Autor: Lars Herde, Fotos: Margit Wild)
Erscheinungsdatum: Mai 2017


erschienen: tv.rostock
Erscheinungsdatum: 07.04.2017


erschienen: OZ
Erscheinungsdatum: 14.09.2016


erschienen: Der Reporter
Erscheinungsdatum: 20.07.2016


Einladung zum "Tag der offenen Tür" in Kühlungsborn

erschienen: Der Reporter
Erscheinungsdatum: 25.05.2016


Unterstützung durch freiwillige Helfer hat sich im Pflegewohnpark Kühlungsborn bewährt

erschienen: OZ
Erscheinungsdatum: 02.04.2016


Archiv