Rostocker Heimstiftung
Rostocker Heimstiftung

Urlaub in NeubrandenburgVom 9. bis 13. Oktober ging es für einige Bewohnerinnen und Bewohner unserer ergänzenden Eingliederungshilfe gemeinsam mit ihren Betreuern auf langersehnte Urlaubsfahrt und zwar ins Feriendorf „Hinterste Mühle“ im schönen Neubrandenburg.

Diese Reise war für alle etwas ganz Besonderes. Hier ein kleiner Rückblick auf eine Zeit voller neuer Eindrücke, toller Erlebnisse und Geselligkeit:  

 

Reisetagebuch

von Anne Schmedding

Eingliederunghilfe Haus am Park im PflegeWohnPark Groß Klein

„Am Montag bezogen wir unsere Ferienhäuser und richteten uns erst mal ein. Anschließend erkundeten wir neugierig das Gelände rund um unser Feriendorf. Hier gab es einiges zu entdecken, zum Beispiel einen kleinen See mit Wanderweg, einen Streichelzoo und einen Reiterhof. Den ersten Abend ließen wir gemütlich beim Lagerfeuer mit Knüppelteig ausklingen.

Der Dienstag war leider etwas verregnet, aber davon ließen wir uns nicht stören. In einer kleinen Werkstatt auf unserem Gelände stellten wir schöne Blumen aus Filz her. Nachmittags probierten wir einige neue Spiele aus, darunter Billard und Tischfußball, oder beschäftigten uns mit Puzzeln, Malen und Rätseln. Unser Höhepunkt am Abend war ein alter Schwarz-Weiß-Film „Das fliegende Klassenzimmer“.

Mittwoch machten wir einen Ausflug nach Neubrandenburg. Zuerst ging es mit dem Schiff aufs Wasser. Wir machten eine Rundfahrt über den Tollensesee und erhielten dabei viele interessante Informationen über die Umgebung. Danach fuhren wir in die Stadt, wo sich jeder ein kleines Andenken aussuchte und ein Eis schmecken ließ. Abends wurden dann fleißig Postkarten geschrieben.

Am Donnerstagmorgen ging es sportlich zu. Bei schönem Sonnenschein probierten wir uns im Federball, Klettball und Kubb-Spiel aus. Auch ein Spaziergang und ein Besuch der Tiere im Streichelzoo standen auf dem Programm. Nachmittags betätigten wir uns nochmal kreativ und stellten ein eigenes Kuscheltier her. Abends ließen wir es uns mit Essen vom Grill gutgehen. Wie jeden Tag schmeckte es ausgezeichnet. Den Abschluss unseres Urlaubes feierten wir mit einer kleinen Disco mit Tanz und Musik.          

Fröhlich und erfüllt von den vielen neuen Eindrücken dieser Woche traten wir am Freitag die Heimreise an. Doch auch ein bisschen Wehmut war zu spüren, denn manch einer wäre gerne länger geblieben.“

Urlaub in Neubrandenburg Urlaub in Neubrandenburg Urlaub in Neubrandenburg